Manege frei für den Zirkus Amperflöhe – Sommerfest Juli 2022

Bei strahlendem Sonnenschein hieß es „Herein marschiert!“ zum Sommerfest im Kindergarten der Elterninitiative Amperflöhe e.V. . Der Garten war festlich geschmückt, die Zirkusbühne bereit und für reichlich Schatten sorgten die Sonnenschirme an den Bierbänken und Tischen.

Schon Wochen zuvor waren die Kinder fleißig am Proben, für die große Zirkusvorstellung zum Sommerfest. Als die Vorstellung los ging, staunte das Publikum über wilde Tiger, die auf Podeste und durch brennende Reifen sprangen und Magier mit Zaubertricks, die alle zum Staunen brachten. Auch Akrobaten und Seiltänzerinnen erfreuten die Menge. Als krönender Abschluss sorgten die Clowns für einige Lacher.

Zum großen Finale kamen noch einmal alle kleinen und großen Künstler in die Manege und jedes Kind erhielt einen Orden, welcher den Übergang in die nächste Alterszugehörigkeit symbolisiert. Die „Drachenkinder“ erhielten den Orden „Schulkind“ der auch die Verabschiedung der zukünftigen Schulkinder einläutete. Mit dem Lied „Zehn kleine Amperflöhe“ verabschiedeten sich die ehemaligen Drachenkinder und wie es auch in dem Lied besungen wurde, strahlten alle „…nun vor Glück. Auf geht´s in die Schule jetzt, sie winken froh zurück.“ Am Abend erwartete die Vorschulkinder noch eine Zeltübernachtung im Kindergarten mit Lagerfeuer.

Der AK-Feste und einige Helfer hatten sich ordentlich ins Zeug gelegt. Neben einem reichhaltigen Buffet (der Elternschaft), sorgte die Popcornmaschine für ununterbrochenen Nachschub und der Crèpes-Stand fand Anklang bei Groß und Klein.

Für weiteren Spaß gab es Dosenwerfen, Seifenblasen und Gasluftballons. Kleine Preise erwarteten die Kinder beim Drehen am Glücksrad.

Der AK-Geschenke bedankte sich im Namen der gesamten Elternschaft mit einer kleinen Aufmerksamkeit bei allen Pädagogen und Praktikantinnen für ein wundervolles Kindergartenjahr 2021/2022.

Es war ein rundum gelungenes Fest!

Die Feuerwehr im Kindergarten – Juni 2022

Mit dem Lied „Hilfe holen, Hilfe holen, das ist gar nicht schwer. Wählt die Nummer 112, dann kommt die Feuerwehr!“ begrüßen die Amperflöhe die Feuerwehrmänner der Freiwillige Feuerwehr Olching.

Zunächst zeigten die Feuerwehrmänner ihre Ausrüstung. Ein Feuerwehrmann kleidete sich in volle Montur und erklärte die jeweiligen Funktionen.

Im Anschluss durften alle Kinder das Löschfahrzeug vor dem Kindergarten anschauen. Die zwei Feuerwehrmänner führten ihr Löschfahrzeug vor, sie erklärten das Fahrzeug und das Gerät, und die ganzen Werkzeuge die sich in dem Feuerwehrauto befinden. Der Höhepunkt für alle Kinder war es schließlich, im Löschfahrzeug sitzen zu dürfen.

Die Vorschulkinder übten spielerisch, wie man am Telefon über die Nummer 112 einen Notruf richtig absetzt und hatten eine Menge Spaß dabei.

Wir bedanken uns für einen spannenden Vormittag mit der Freiwilligen Feuerwehr Olching!

Neugestaltung des Gartens – April 2022

Länger, hat sich die Elternschaft der Elterninitiative Amperflöhe e.v. mit der Neugestaltung des Gartens befasst. „Für einen kindgerechten Spielraum braucht es eigentlich keine künstlich geschaffenen Plätze.“ Das Konzept der Firma „gemeinsam gestalten“ spiegelte unsere Vorstellungen einer Gartengestaltung wieder, welche unsere Kinder in ihrer Kreativität und Fantasie unterstützt und eine möglichst naturnahe Spielumgebung schafft.

 „Nicht bloß zuschauen, sondern mitgestalten“ ist das Konzept von Robert Schmidt-Ruiu (Schreiner und Sozialpädagoge). Angeleitet von Schmidt-Ruiu sowie drei weiteren Mitarbeitern packten die Eltern und Kinder mit an. Jeder unterstütze an ein oder zwei Tagen, arbeite mit oder sorgte für ausreichend Verpflegung.

Es entstanden:

Eine „Bewegungsbaustelle“: Bretter, Holzklötze, Autoreifen und Paletten bieten Raum für Fantasie und Tatendrang.

Naturnahe Umgebung: Wildobst, Stauden und Wiesenblumen wurden gepflanzt.

Wasser / Sand: Die Wasserstelle wurde erweitert und einen weiteren Sandkasten angebaut.

Häuser und Höhlen: Unser altes Holzhaus wurde in die neue Spiellandschaft neu integriert und ein weiteres Haus mit Spielhöhle entstand.

Kinderwerkstatt: Im Außenbereich wurde eine Überdachte Holzwerkstatt mit Werkbank geschaffen



Weiterhin unterstütz uns die Firma „gemeinsam gestalten“ auf Anfrage.

Einen Dank an alle fleißigen Helfer! Die Freude über den neuen Garten ist groß!

Hurra! Endlich Sommer! Und: Hurra! Endlich Schulkind!


Dieses Jahr verabschiedeten sich die Amperflöhe von ihren Vorschulkindern im Rahmen des Sommerfestes.
Im SchuWiDu-Club (Schuldkind-wirst-du) haben sich die Vorschulkinder auf diesen Tag vorbereitet und wurden im Nu zum SchuBiDu (Schulkind-Bist-Du) befördert.
Die kleineren Kindergartenkinder bekamen einen Anstecker, der sie als „Größere“ auszeichnet.
Bei gutem Wetter wurden Forscherdiplome verteilt und die Kinder gefeiert, die sich trotz der schwierigen Bedingungen der Pandemie super geschlagen haben. Mit Tanzvorführungen der Kinder wurde das alte Kindergartenjahr beschlossen.

Das Highlight für die Vorschulkinder war jedoch die Übernachtung im Kindergarten am nächsten Abend. Da wurde die Schultütenfee aktiv und brachte gefüllte Schultüten.

Am 14. September starten die Amperflöhe wieder durch in ein neues Kindergartenjahr!

Die Amperflöhe sagen tschüs!

Am 31. Juli war der letzte Arbeitstag der Traditionsbäckerei Bihler in Olching.
Eine kleine Delegation des Kindergartens Amperflöhe e.V. besuchten die Bäckerei um sich zu verabschieden und zu bedanken.
Über Jahre hinweg versorgte Herr Bihler mit seinen Brez’ntieren den Kindergarten. Was wäre eine Geburtstagsfeier ohne Brez’nkrokodil gewesen?
Die Kinder bedankten sich beim Chef und den Mitarbeitern mit selbstgebackenen Keksen und Sonnenblumen und wünschen für die Zukunft außerhalb der Backstube alles Gute!

Amperflöhe e.V. – der digitale Kindergarten

Die Ausgangsbeschränkungen und die damit verbundene Schließung der Kindergärten durch die Corona-Pandemie fordert Kinder, Eltern und ErzieherInnen auf besondere Weise. Seit Wochen sind die Kindergärten geschlossen. Wann sie für alle Kinder wieder aufmachen dürfen steht noch nicht fest. Die Erzieherinnen der Amperflöhe haben sich deshalb etwas ganz Besonderes ausgedacht: den digitalen Kindergarten. Mehrmals wöchentlich erhalten die Kinder Videobotschaften oder halten kleine Videokonferenzen mit den Erzieherinnen und anderen Kindern ab. Die Videobotschaften enthalten Anleitungen zum Basteln, Musizieren oder Gärtnern. Eine Erzieherin hat sogar eigens ein kleines Fernsehprogramm, passend zum Jahresthema „Olchis“, kreiert. Für die Vorschulkinder findet der SchuWiDu-Club (Schulkind-wirst-du-Club) virtuell statt. Die Rückmeldung der Eltern ist durchweg positiv. „Uns ist bewusst, dass es kein Ersatz für den realen Kindergarten sein kann. Es ist uns dennoch wichtig, den Kontakt zu den Kindern zu halten.  Wir wollen zeigen, dass pädagogische Arbeit unter diesen schwierigen Bedingungen dennoch möglich ist“, sagt Steffi Müller, die stellvertretende pädagogische Leitung.

Schmuddelfinger Fernsehprogramm